Familienrecht – Unterhaltsverwirkung – Verschweigen von Vaterschaftszweifeln

Nachehelicher Unterhalt kann wegen Verschweigens von Zweifeln an Vaterschaft verwirkt sein.

Urteil Bundesgerichtshof vom 15.02.2012, Geschäftszeichen XII ZR 137/09

Familienrecht – Unterhaltsverwirkung – Verschweigen von Vaterschaftszweifeln was last modified: September 22nd, 2015 by Kai Breuning

Sie vermissen ein spezielles Thema? Dann mailen Sie uns!